Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Hörndlwand, Chiemgauer Alpen
Chiemgauer Alpen, Hörndlwand 1684m, HU 900m
Neben der Kampenwand ist die Hörndlwand der Kletterberg der Chiemgauer. Aber auch der Familienberg: kurzweiliger Normalanstieg entlang dem Rammelbach, Zwischenstation Brandner Alm, leichteste Klettereien am Gipfelaufbau, herrliche Rundsicht (für Kinder bekanntlich kein Argument) und beste Einkehrmöglichkeit am Parkplatz in Seehaus.
Hier sei der einsamere Nordanstieg empfohlen.
Von Ruhpolding Richtung Brand in das herrliche Tal der Urschlauer Ache bis Urschlau, 767m; dort gute Parkmöglichkeit. Kurz entlang der Teerstraße, die ins Röthelmoos führt, dann links über die Ache und dieser westwärts folgend bis der Weg in den Wald führt und nach ca. 40 Minuten bei einer Bank auf die Forststraße trifft, die man ca. 1 km in Kauf nehmen muß. Rechts geht der eigentliche Steig ab. Bis hierher kann man auch mit dem Bergrad den Anstieg verkürzen (die Teerstraße nach Röthelmoos, dann die Forststraße).
Gleich darauf heißt es aufpassen. Eine Markierung am Fels zeigt rechts den Normalweg zur Hörndlalm.
Direktvariante: Halblinks führen Steigspuren steil durch den Wald, später über einen aufgeforsteten Wiesenhang. Etwas oberhalb der Hörndlalm betritt man hier die Lichtung. Mit Kindern ist nur der normale Steig zu empfehlen. hoerndlwand chiemgauer alpen
Von der Hörndlalm (nicht bewirtschaftet) herrlicher Blick in die Nordwand der Hörndlwand. Das Gipfelkreuz sieht man bereits und es erscheint noch weit weg. Doch nicht täuschen lassen. Der Steig durch die Nordabstürze der Hörndlwand führt erstaunlich schnell zur Scharte zwischen dieser und dem Gurnwandkopf. Nun nach links in wenigen Minuten zum Gipfel. Nachher kann man noch die 7m höhere Gurnwand, 1691m, mitnehmen. Abstieg von hier über die verfallene Hochkienbergalm direkt zum Röthelmoos oder zurück zur Scharte und auf dem Anstiegsweg. Verstecktes Radl nicht vergessen!

Hörndlwand, Chiemgauer Alpen
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 21.4.2001