Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Naturschutz
Der Geigelstein und der Zwiespalt zwischen Schutz für alle und Nutz für ein paar
geigelstein Das Geigelsteinmassivgeigelstein Weitere Informationen
Das "Mistviech" vom Geigelstein – Eine Frau kämpft um ihren Berg
Film von Eckhard Garczyk, 3sat 09.03.2002, Erstsendung: 2.9.2001
Manche ihrer Gegner nennen sie in einer Mischung aus Groll und Respekt "das Mistviech": die Bäuerin Kreszenzia Furtner, die mit Dickköpfigkeit und Frauenstolz gegen den Ausbau des Wegs auf "ihren" Berg, den Geigelstein, kämpft. Doch Sepp Gröbmeyer von der höhergelegenen Ross-Alm, der gern eine Zufahrt zu seiner Alm hätte, weiß die Behörden auf seiner Seite.
Das Geigelsteinmassiv
Zwischen Tiroler Ache im O, der Prien im W liegt der mächtige Gebirgsstock mit dem Geigelstein, 1808 m, der vom Kampenwandmassiv durch die Dalsensenke getrennt ist und sich nach Süden zum Walchsee, Tirol, absenkt. Er gilt als der "Blumenberg" des Chiemgaus.
Blick zum Geigelsteinmassiv
vom Anstieg zur Hochplatte
geigelstein
Weitere Informationen
Etwas entmutigt entfernte ich am 15. Dezember 2006 zahlreiche Links auf verschiedene Webseiten. Leider ändern die Webmaster recht häufig, unbekümmert und rücksichtslos. Oder sie verwenden komplizierte Frame-Techniken, die es verhindern, dass man bestimmte Seiten direkt ansteuern kann.. Zahlreiche Links sind binnen Monaten unbrauchbar.
GeigelsteinNatuschutzgebiet Geigelstein, AV Sektion Prien – GeigelsteinDAV Sektion Prien
GeigelsteinInterview: Hans Steinbichler befragt Ludwig Wörner zum Thema Geigelstein (pdf)
geigelstein Anfang

Naturschutz
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 15.12.2006